Das Banal-Husarenregiment

1750 durch den Banus Grafen Batthyányi mit einem Stand von 6 Kompanien (drei Eskadronen) aufgestellt.
 

1779 auf 2 Eskadronen herabgesetzt
1780 bei Auflösung des Regiment Verbandes den beiden Banal IR zugeteilt
1786 ganz aufgelöst

Stabsstation:

Petrinja
 

Regimentsinhaber:

Der jeweilige Banus von Kroatien
 

Regiments Kommandanten:
 

1750 Gabriel Skerlez v. Lomnica, Obristlieutenant-Obrist
1761 Sigmund Graf Voikovich v. Voikffy, Oberst
1772 Christoph Frhr. v. Wallisch, Oberst
1772 Vitéz, Major (ad interim)
1775 Adam, Graf Bethlen, Oberstlieutenant

Feldzüge
 

1757-59 diente das Reg. teils in Böhmen, teils in Sachsen und wurde zu Unternehmungen des kleinen Krieges verwendet
1760 im Verband der Reichsarmee
1761-62 wieder in Sachsen
1778 bei der Hauptarmee in Böhmen, Abteilungen im Gefecht bei Johannesbad

 

Adjustierung des Banal-Husarenregimentes

 
Kopfbedeckung
Tuchsack
Pelz
Dolman
Aufschläge
Hose
Knöpfe
1769
Tschako schwarz
-
grasgrün
grasgrün
rot
krapprot
gelb

Quellen:

  • Obstlt. Alphons Frhr. v. Wrede, Geschichte der K.u.K. Wehrmacht von 1618 bis Ende des XIX Jh. Wien, 1898-1905
Übersicht Regimenter
Übersicht Grenz-Husaren